🎁Bis zu 50% Rabatt + Gratis Versand

Schmuckpflege

Pflege, pflege, pflege

Jeder kennt dieses lästige Problem. Man hat ein wunderschönes Schmuckstück erhalten und behandelt es wie ein rohes Ei. Doch irgendwann kommt der Moment wo sich eventuell das Material, das Band oder auch der Anhänger verfärbt, verblasst oder einfach nicht mehr glänzend aussieht.

Damit euer Schmuck lange schön bleibt, haben wir hier ein paar Tipps für euch:

Damit man lange Freude an seinem Schmuckstück hat, sollte eine regelmäßige Pflege stattfinden.

  • Silber und Goldschmuck: Solltet Ihr nur oberflächlichen Schmutz entfernen wollen, wie z.B. Staub oder Schweiß, kann dieser mit einem fusselfreien, weichen Tuch entfernt werden. Sollte sich der Schmutz hartnäckiger zeigen, eignet sich eine kostengünstige Reinigung mit lauwarmen Wasser und etwas Spülmittel.

Damen Silber Halskette

  •  Echte Perlen: Hier ist mit der Reinigung Vorsicht geboten. Für Perlen sollte keinesfalls Spülmittel verwendet werden, sondern eine sanfte Reinigung mit einem weichen Tuch erfolgen. Weiter gibt es auch spezielle Reinigungstücher für Perlen, oder der Gang zum professionellen Juwelier.

Perlenkette

Generell gilt den Schmuck bei jeglichem Sport, Pool, Garten und Reinigungsarbeiten immer abzulegen. So geht Ihr auf eine Nummer sicher, und verhindert, dass Chemikalien euren Schmuck angreifen können.

Wie entferne ich am besten Kosmetik und Schweiß vom Schmuckstück?

Unser Tipp hierfür ist die Entfernung mittels einer gebrauchten, weichen Zahnbürste und etwas warmen Spülmittelwasser. Anschließend gut abtrocknen. Am besten immer zuerst Make-up, Cremes etc. auftragen und dann erst den Schmuck anlegen.

Damen Armband mit Gravur

Jetzt im Angebot für nur 34,99€  

Was tun, wenn mein Silberschmuck anläuft?

Auch hierfür ein Mega Tipp: Am besten packt Ihr das Schmuckstück samt einem kleinen Stück Alufolie immer in ein luftdichten Zipp Beutel. So könnt Ihr bereits vorab das anlaufen vermeiden. Wenn es dennoch einmal passiert ist, gibt es auch praktische Silberputztücher zum Kaufen.

Wie bewahre ich Schmuck am besten auf?

Die sicherste Variante um euren Schmuck aufzubewahren sind zum Beispiel für Ringe, Armbänder etc. die vorhandenen Schmuckschatullen. Wer nicht unbedingt eine Menge Schachteln zu Hause stapeln möchte, kann sich auch ein größeres Schmuckkästchen zulegen. Dabei bitte unbedingt auf eine weiche Auskleidung z.B. in Samt usw.  und viele Abteilungen achten. So können sich eure Schmuckstücke nicht gegenseitig beschädigen.

Ring Box

Wie Halsketten aufbewahren?

Ein wohl sehr ärgerliches Problem ist vor allem die Aufbewahrung von Halsketten. Gerade wenn man diese schnell benötigt, sind diese meistens verheddert. Um das Problem schnell zu lösen gibt es zahlreiche Varianten. Eine meiner liebsten Varianten ist ein Schmuckbaum oder ein Schmuckständer. Diese sehen nicht nur schick aus, sondern es lassen sich die Ketten einzeln aufhängen und wieder entnehmen. So ist das verheddern endlich Geschichte. Natürlich gibt es für teure Schmuckstücke auch die elegantere Wahl einer Schmuckbüste (jedoch meistens nur für eine Halskette geeignet) oder eine Schmucklade, falls Ihr eure Schmuckstücke in einer Kommode verstauen wollt.

DIY Halsketten Aufbewahrung:

Ihr seid sowieso immer gerne am Basteln und sucht eine günstige und schicke Idee eure Halsketten aufzuhängen?

Mit einem Holzkleiderbügel und Pinnwand nadeln könnt Ihr euch super schnell eine witzige Aufhängung für eure Halsketten zaubern. Einfach auf einer Seite des Holzkleiderbügels die Pinnnadeln einstechen und eure Halsketten draufhängen – genial einfach.